SG Vorhalle 09 Fußball e. V.

Tradition am Vossacker

Tansania

News aus Tansania: Wer erinnert sich nicht gerne an Abdul zurück. Im April stattete er uns einen Besuch ab, trainierte fleißig mit, verschaffte sich Einblicke in unser Vereinsleben und wurde SGV-Mitglied auf Lebzeiten. Zudem absolvierte er erfolgreiche seine Trainerausbildung in Duisburg Wedau und kehrte mit einer Menge Fußballutensilien für seine Fußballschule nach Arusha zurück. Auf den Bildern sehen wir, dass die Vorhaller Trikots nicht nur im Hagener Norden klasse aussehen!!! Wer sich gerne selbst einmal ein Bild von der Fußballschule machen möchte, der muss nicht unbedingt selbst nachTansania reisen - auch wenn es eine Reise wert wäre. Über die Internetseite www.tanzanitesf.or.tz/ erfahrt Ihr viele interessante Neuigkeiten über Abduls Fußballprojekt.

Ein neues Gesicht bei der SG Vorhalle 09 Fußball e.V.

Seit mitte März freuten sich die Vorhaller Kicker über einen ganz besonderen neuen Zuwachs. Abdul aus Tansania gastiert am Voßacker und schaute den Trainern der E-Jungend und A-Jugend über die Schulter und schnürrte im Training bei der 1. Mannschaft selbst die Fußballschuhe. Vier Wochen verbrachte der begeisterte und angehende Fußball-Trainer in unseren Gefilden. Im Januar wurden wir von Sandra Bürger aus Herdecke angesprochen, ob Abdulmanafi Abdallah Msoffe, wie er mit vollem Namen heißt, sich bei den Vorhallern anschließen könne.

Hintergrund ist, dass Abdul in seiner Heimat eine Sportschule errichten möchte, in der die Kinder morgens zur Schule gehen und nachmittags das Fußballspielen erlernen sollen. Um die besten Voraussetzungen dafür zu schaffen, drückte er in der Fußballschule Wedau eine Woche lang die Schulbank, mit dem Ziel, eine Jugendtrainer-Lizenz zu erwerben. Sandra Bürger indes will aus Deutschland das Projekt unterstützen und plant einen gemeinnützigen Verein namens „Malengo“(Ziele).

Am 10. April heißt es erst einmal Abschied nehmen und die Rückreise nach Tansania antreten. Wir haben uns alle riesig über unser neues Vereinsmitglied gefreut und hoffen, dass es noch öfters zu einem Treffen kommt. Auf den folgenden Bildern bekommt ihr einen kleinen Einblick über die Zeit am Voßacker oder in den Räumlichkeiten von adigo sports, unseren Vereinsausrüster, bei dem wir uns noch einmal herzlichst für die tolle Unterstützung bedanken wollen.

Ein besonderer Dank geht zudem an alle, die Abdul eine tolle Zeit in Vorhalle ermöglicht haben und durch unfassbar viele Sachspenden den Kids in Tansania eine fußballerische Perspektive bieten. Einen kompetenten Trainer haben sie auf jeden Fall – wir werden auch weiterhin unterstützen und sind gespannt auf die ersten Berichte aus Tansania.

Natürlich gehört auch das richtige SG Vorhalle 09 Outfit dazu: Den Flock durfte Abdul selbst aufbringen.

Im neuen Outfit. Ein besonderer Dank geht hier an Goran Miletovic von unserem Ausrüster adigo sports, der hier das Sponsoring übernommen hat (v.l.n.r.: Marcel Klemenz, Frank Mares, Abdul, Stefan Tomaschewski und Goran Miletovic).

Im Kreis der E-Jugendtrainer Ismail Tok und Mücahit Ulusoy.

Fußball im Scheinwerferlicht. Auch bei unserer 1. Mannschaft mischte Abdul kräftig mit.

Abdul nach dem Besuch der Sportschule Duisburg-Wedau mit der Lizenz zum Trainieren. Ab jetzt ist er zertifizierter Jugendtrainer.

Trainingsanzug und Shirt der SGV 09 gehören einfach dazu.
Hier bei Goran Miletovic von adigo sports in Hagen.

 In der Sportschule Wedau verbrachte Abdul eine Woche zur Erlangung der Jugendtrainerlizenz.

Am 10. April geht es zurück nach Tansania. Die Kids werden sich nicht nur auf Abdul freuen. Im Gepäck hat er neben Trikots und Schuhen eine Menge an Dingen, die zum Fußball dazugehören - Dank der vielen Spendern

Zum Abschluss gehörte natürlich auch ein Finale. In einem Trainings-Freundschaftsspiel trat er eine Hälfte in unserer A-Jugend und die andere Hälfte in unserer 1. Herrenmannschaft an. Sein persönliches Resultat: 1 Tor durch Abdul und leider auch ein verschossener Elfmeter durch ihn (da
arbeiten wir dann bei seinem nächsten Besuch in Vorhalle dran :-)